Fluss mit Kanu Fluss mit Kanu

kWh

30 90 130 170 210 250
kWh

kWh


30 90 130 170 210 250
kWh

Kontakt

Kontakt

Hauptsitz Luckau
03544 5026-0
info@suell.de

Betriebsteil Lübbenau
03542 88707-11
luebbenau@suell.de

Geschäftszeiten
Montag, Mittwoch, Donnerstag
07:00-12:00 und 12:30-16:00 Uhr
Dienstag
07:00-12:00 und 12:30-17:00 Uhr
Freitag
07:00-12:00 Uhr
Nach Vereinbarung sind auch Termine zu anderen Zeiten möglich.

  • Pfad:

(vom 19.06.2013)
Sport und Spaß beim Finale des Energie-Cup im Erzgebirgsstadion in Aue

Manschaftsfoto
Mannschaft der Werner-Seelenbinder-Grundschule Lübbenau
(Bildquelle: Lutz Weidler)

Am 18. Juni 2013 fand diesmal im Auer Erzgebirgsstadion das Finale um den „Energie-Cup 2013" der Stadtwerke statt. Die Verlegung von Döbeln nach Aue war aufgrund des Hochwassers in Döbeln notwendig geworden. Das Turnier wurde in diesem Jahr bereits das fünfte Mal ausgetragen und traf wieder auf ein enormes Interesse. Etwa 200 Schüler - Aktive und „Schlachtenbummler" - trafen sich zum Finale.

Die Sieger aus nicht weniger als 11 Vorrundenturnieren in Brandenburg und Sachsen hatten sich nach spannenden Qualifikationsspielen für das Finale qualifiziert. Die Stadt- und Überlandwerke GmbH Luckau-Lübbenau (SÜLL) wurde diesmal - bereits das dritte Mal - von der Werner-Seelenbinder-Grundschule Lübbenau, betreut von Herrn Koskowski, vertreten.

Bei hochsommerlichen Temperaturen von bis zu 33°C gab es wieder spannende Spiele und letztendlich einen verdienten Turniersieger mit der Mannschaft der Grundschule „Karl Marx" aus Plauen.

Siegerehrung
Siegerehrung Grundschule Lübbenau (Bildquelle: SÜLL)

Unsere Werner-Seelenbinder-Grundschule Lübbenau kam nach einem Sieg, einem Unentschieden und einer unglücklichen Niederlage in ihrer Vorrundengruppe auf den dritten Platz und verpasste die Platzierungsspiele um die Plätze 1 bis 6 nur knapp. Das folgende Torwandschießen um die Plätze 7 bis 9 verlor unsere Mannschaft gegen die Vertreter aus Altenburg und Aue, so dass bei diesem Finale ein neunter Platz erreicht wurde - immerhin ein Platz besser als in Vorjahr.

Bei der abschließenden Siegerehrung bekamen alle teilnehmenden Schülermannschaften für Ihren Einsatz schöne Preise und so war manche Enttäuschung bei den Platzierten schnell vergessen.

Der Endstand des Final-Turnier 2013 um den Energie-Cup der Stadtwerke:

 1.  Grundschule „Karl Marx" Plauen
 2.  Grundschule „Am Windberg" Zwickau
 3.  Grundschule „Am Weinberg" Roßwein
 4.  Grundschule „Albrecht Dürer" Stollberg
 5.  Grundschule Lobstädt
 6.  CJD Abenteuerland Freiberg
 7.  Gemeinschaftsschule „Erich Mäder" Altenburg
 8.  Grundschule Aue-Zelle
 9.  Werner-Seelenbinder Grundschule Lübbenau
 10.  Grundschule Großrückerswalde
 11.  Astrid-Lindgren Grundschule Spremberg

Die Süll bedankt sich ausdrücklich bei allen Beteiligten der Werner-Seelenbinder Grundschule, den Schülern, Lehrern und Eltern und insbesondere bei Herr Koskowski, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.

Die Planungen gehen jetzt bereits in Richtung 6. Turnier 2014. Auch im nächsten Jahr wird sich die SÜLL voraussichtlich am Fußballturnier um den „Energie-Cup 2014" der Stadtwerke beteiligen.

zurück